Was Sie über Sachwert-Anlagen wissen sollten

Was ist Inflation?


Inflation bezeichnet in der Volkswirtschaftslehre einen andauernden, „signifikanten“ Anstieg des Preisniveaus. Es verändert sich also das Austauschverhältnis von Geld zu allen anderen Gütern zu Lasten des Geldes bzw. des Geldwertes / der Kaufkraft des Geldes.

Daher kann man unter Inflation auch eine Geldentwertung verstehen.

Das Wort Inflation ist lateinisch und heißt wörtlich "das Sich-Aufblähen / das Aufblasen / das Aufschwellen“.

Zu deutsch heißt Inflation nichts anderes als eine Geldentwertung des Papiergeldes.

(Bild: Frau in der Weltwirtschafskrise 1936, Kalifornien)